English Russkij Slovenski Italiano
 

Organische Beschichtung

Collini Logistik

Pulverbeschichten ist ein Lackierverfahren, bei dem elektrostatisch aufgeladene Farbpulverteilchen von der Metalloberfläche angezogen werden. Durch den Einbrennvorgang bei ca. 200 Grad Celsius entsteht eine widerstandsfähige und ca. 80 µ dicke Lackschicht. Die Optik ist dabei über eine Vielzahl von Farbtönen, Strukturen und Sondereffekten beeinflußbar.

Zur Erhöhung des Korrosionsschutzes ist optional eine KTL Grundierung möglich, bei welcher die Metallteile in einen dünnflüsssigen Lack getaucht werden. Auch hier werden die Lackpartikel durch elektrostatische Ladung gleichmässig bis zu einer Schichtdicke von rund 25 µ von den Werkstücken angezogen und anschliessend bei Temperaturen um 180 Grad Celsius eingebrannt.

Neben den hohen Korrosionsschutzwerten liegen die Vorteile beider angebotenen Verfahren in der homogenen Schichtverteilung ohne Ablaufspuren und Tropfenbildung. In Kombination mit der Feuerverzinkung erbringt die Pulverbeschichtung maximalen Korrosionsschutz mit besten gestalterischen Möglichkeiten.

© Collini Gruppe 2017
|
|
|