preloader

Flexibilität, Innovationskraft und Leistungsfähigkeit in den Oberflächentechnologien.

Icons/close Created with Sketch.
 Collini stellt sich für die Zukunft auf

Collini stellt sich für die Zukunft auf

Collini stellt sich für die Zukunft auf

01

Adriana Collini in den Vorstand berufen

Hohenems, 24.06.2024. Der Oberflächenveredler Collini beruft Adriana Collini in den Vorstand. Sie wird ab dem 1. Juli als CFO die Gesamtverantwortung für die Bereiche Finanzen, Personal und Digitalisierung übernehmen.

Mit 1. Juli 2024 wird Adriana Collini in den Vorstand des internationalen Oberflächentechnik Unternehmens Collini berufen. Sie übernimmt die Funktion Chief Financial Officer (CFO). Gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Günther Reis (CEO) und Hubert Schaller (COO) bildet sie das Führungsgremium der Collini Gruppe. 

Adriana Collini ist seit März 2020 bei Collini in Führungsfunktionen tätig. Als CFO übernimmt sie die Verantwortung für die Ressorts Finanzen, Personal und Digitalisierung. „Als Familienunternehmen ist die Bestellung von Frau Adriana Collini ein Zeichen für Kontinuität in der Unternehmensführung“, so Aufsichtsratsvorsitzender Martin Zehnder. ​

Adriana Collini studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Graduate School of Management St. Petersburg und dem Indian Institute of Management Ahmedabad mit Fokus auf Strategie, Innovation und Controlling. Vor ihrem Eintritt in das Unternehmen war Adriana Collini als Unternehmensberaterin und Startup Investorin tätig. In den letzten vier Jahren war sie Geschäftsführerin der Gesellschaft in Wien und verantwortete als Chief Customer Officer die Vertriebsagenden der Collini Gruppe. ​

„Ich bin stolz auf unsere 126-jährige Erfolgsgeschichte. Ich freue mich, die Verantwortung zu übernehmen und gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden den weiteren Weg des Unternehmens zu gestalten. Mein Ziel ist, durch nachhaltige Innovationen, basierend auf unseren Werten und unserer Strategie, das Unternehmen weiterzuentwickeln und es in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“,

erklärt Adriana Collini.

CFO Adriana Collini

02

weitere Inhalte

Das könnte Sie auch interessieren